Foerderverein pro Kinder- und Jugendliche e.V.

Aktuelle Projekte

Netzwerk Berufsorientierung
Tag der offenen Tür und Berufsorientierung
Samstag, den 27. Februar 2010 um 10:00 Uhr
am Schulstandort Groitzsch

Am 27.02.2010 öffnen die Schulen am Schulstandort Groitzsch Ihre Türen, um über die Angebote und Leistungsfähigkeit ihrer Schulen zu informieren.
Dabei wird u.a. an der Mittelschule Groitzsch auch der Berufsorientierung große Beachtung geschenkt. Deshalb wird der Tag genutzt, um Schülern und Eltern einen Einblick in die Berufswelt zu ermöglichen.
Von 10.00 –13.Uhr haben Jugendliche und ihre Eltern die Möglichkeit sich ausführlich über Berufsbilder, Anforderungen an künftige Azubis, Ablauf der Ausbildung und mögliche Praktika zu informieren. Mit 43 Unternehmen stehen interessante und kompetente Gesprächspartner aus der Wirtschaft bereit, Fragen zu beantworten, Wege aufzuzeigen und erste Kontakte zu knüpfen.
 
5. Liebertwolkwitzer Berufsorientierungstag
Donnerstag, den 02. April 2009 um 11:04 Uhr
an der Geschwister-Scholl-Mittelschule der Stadt Leipzig
am 02.04.2009

Im Rahmen des Berufsorientierungstages bestand für die Schüler der Klassenstufe 9 die Möglichkeit mit 20 ausbildenden Unternehmen und Einrichtungen ins Gespräch zu kommen und sich über Ausbildungsprofile und Anforderungen in 92 Ausbildungsberufen zu informieren. Angesichts dieser Vielfalt der Berufe war sicher für (fast) alle etwas dabei. Gut vorbereitet konnten die 42 Schüler in 3 Stunden sehr individuelle Gespräche führen und auch Praktika vereinbaren.
zur Galerie 
 
Messe der Berufsorientierung für den Landkreis Leipzig
Samstag, den 28. Februar 2009 um 15:30 Uhr
Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Schule Wirtschaft Borna wurde zum 5. Mal eine zentrale Berufsorientierungsmesse organisiert und durchgeführt. Trotz sinkender Schülerzahlen konnte ein neuer besucher- und Ausstellerrekord verzeichnet werden: In nur 4 Stunden besuchten ca. 2.500-3000 Jugendliche, Eltern und Lehrer die Messe auf der sich 66 ausbildende Unternehmen und Einrichtungen präsentierten.
zur Galerie
zum TV-Beitrag 
 
Berufsorientierungstag an der Mittelschule Markranstädt
Dienstag, den 09. Dezember 2008 um 15:15 Uhr

 

Für alle 9 Klassen und die Hauptschüler der Klasse 8 fand zum wiederholten mal ein Tag der Berufsorientierung statt. Dank des großen Engagements der Projektmitarbeiterinnen und der ehrenamtlichen Helferinnen konnte ein Beteiligungsrekord von 26 Unternehmen erreicht werden.

 

zur Galerie 
 
Start des Projektes Berufsorientierung im Landkreis Leipziger Land
Freitag, den 17. Oktober 2008 um 15:12 Uhr
17.10.2008 - 16.04.2010  
Das Projekt wird vom ESF, dem Freistaat Sachsen und der Agentur für Arbeit gefördert. Zur Projektrealisierung wurden Kooperationsvereinbarungen mit der Dinter Mittelschule Borna, der Mittelschule Groitzsch und der Fredèric-Joliot-Curie- MS Pegau abgeschlossen. Ziel des Projektes ist es, Schüler ab Klasse 7 bei der Berufsfrühorientierung zu unterstützen. Dabei steht die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen im Mittelpunkt der Projektarbeit.
 
Berufsorientierung
Montag, den 01. September 2008 um 15:11 Uhr
Unsere Projekte der Berufsorientierung werden durch einen Mitarbeiter Kommunal-Kombi erstmals stabil für 3 Jahre begleitet.
 
Unterstützung des Berufsorientierungstages
Dienstag, den 15. April 2008 um 15:09 Uhr
am Gymnasium Markranstädt
 
4. Berufsorientierungstag an der Geschwister - Scholl - Mittelschule Liebertwolkwitz
Donnerstag, den 13. März 2008 um 14:35 Uhr
40 Schüler der 9. Klasse informierten sich bei 22 ausbildenden Unternehmen über Ausbildungsberufe, Anforderungsprofile und Möglichkeiten für ein berufliches Praktikum im Unternehmen.

TV Beitrag 4. Messe
Anlagen:
Diese Datei herunterladen (auswertung.001.pdf)Auswertung36 Kb
 
4. Messe der Berufsorientierung im Landkreis Leipziger Land
Samstag, den 01. März 2008 um 14:34 Uhr
am 01.03.2008 von 10.00 bis 14.00 Uhr an der Dinter Mittelschule Borna

„Berufe Aktuell“ das Handbuch der Agentur für Arbeit zählt über 500 Seiten und gibt Auskunft über mehr als 360 Ausbildungsberufe.

Im Rahmen der Berufsorientierungsmesse an der Dinter - Mittelschule in Borna werden sich mehr als 55 regionale Unternehmen präsentieren. Die Palette ist breit: Es reicht von technischen und handwerklichen über soziale bis zu landwirtschaftlichen Berufen. Fachvorträge zu Ausbildungsmöglichkeiten bei der AOK, der MIBRAG von Vattenfall Europe und BMW sowie Info- Mobile der Handwerkskammer und der Bundeswehr runden das Angebot ab. Ein Höhepunkt ist sicher auch die Lehrstellenbörse der IHK – dort stehen auch PC bereit, an denen sich künftige Azubis gleich über aktuelle Angebote und Unternehmen informieren können und sofort ein Kontakt mit den Unternehmen vermittelt werden kann. Dieser Service ist vor allem für die Schüler der Abgangsklassen interessant, die bisher mit ihren Bewerbungen noch nicht erfolgreich waren. Auch die Arbeitsagentur wird präsent sein und an einem Stand praktische Hinweise zur Form und Inhalt von Bewerbungen geben, wenn diese mitgebracht werden. Auch sollten die Schüler ihr letztes Zeugnis in der Tasche haben, um konkret mit den Vertretern der Unternehmen mögliche Ausbildungschancen auszuloten.
Und sollte das Bewerbungsfoto noch fehlen – am Stand von Foto Geuther können diese ganz einfach angefertigt werden.

Interessierte Jugendliche haben vor Ort die Möglichkeit, auf all Ihre Fragen in Bezug auf Ausbildung und Beruf, Antworten zu erhalten. In den letzten Jahren hat sich viel geändert. Aus diesem Grund werden auch direkt Eltern angesprochen und eingeladen die Berufsorientierungsmesse zu besuchen.
 
Tag der Berufsorientierung an der Mittelschule Markranstädt
Montag, den 14. Januar 2008 um 14:33 Uhr
24 Unternehmen stehen ab 14.00 Uhr bereit, Fragen der Jugendlichen zu beantworten. Haupt- und Realschüler nehmen das Angebot gern an, manche bringen auch ihre Eltern mit und auch die Unternehmen haben sich etwas einfallen lassen: So konnte z.B. bei der Delitzscher Süßwarenfabrik gleich ein Verkostung leckerer Pralinen stattfinden.
 
Tag der Berufsorientierung in Pegau
Samstag, den 27. Oktober 2007 um 14:31 Uhr
Erstmals fand diese Veranstaltung in Pegau an einem Sonnabend statt, um auch interessierten Eltern die Möglichkeit zu geben, sich über Ausbildungsberufe zu informieren. Trotz schlechtem Wetter fanden ca.350 Jugendliche und Eltern – nicht nur aus Pegau – den Weg ins Rathaus, wo 26 Unternehmen bereit standen, um Auskunft zu geben.
 
Tag der Berufsorientierung an der Mittelschule Liebertwolkwitz
Mittwoch, den 18. April 2007 um 14:30 Uhr
Beteiligt waren 24 Unternehmen; 125 Jugendliche der Klassenstufe 8 und 9 nahmen das Angebot zur Orientierung bei Unternehmen wahr.
 
3. Berufsorientierungstag
Dienstag, den 03. April 2007 um 12:37 Uhr

in der Geschwister-Scholl-Mittelschule der Stadt Leipzig
In Form einer Messe wurde in der Aula 23 Unternehmen und Ausbildungsträger mit über 60 Ausbildungsberufen vorgestellt.


TV Beitrag zur 3. Messe
Die Präsentation steht auf Anfrage auch in besserer Qualität zur Verfügung.

 
Woche der offenen Unternehmen
Montag, den 12. März 2007 um 12:36 Uhr
im Regierungsbezirk Leipzig
Im Rahmen der „Woche der offenen Unternehmen“ wurden 34 Veranstaltungen bei Unternehmen bereitgestellt an denen sich insgesamt 105 Schüler beteiligten. Besonders aktiv beteiligten sich Unternehmen aus Pegau und Groitzsch.
(12. - 17.03.2007) 
 
3. Regionale Messe Berufsorientierung
Samstag, den 10. März 2007 um 12:33 Uhr
Unter Beteiligung von 52 ausbildenden Unternehmen
Besucherzahl: ca. 2500
 
Tag der Berufsorientierung
Mittwoch, den 29. November 2006 um 12:27 Uhr
an der Mittelschule Markranstädt
Die Veranstaltung wurde durch die Bürgermeisterin der Stadt Markranstädt, Frau Radon, und die Schulleiterin der Mittelschule, Frau Ettelt, eröffnet. 23 regionale Unternehmen und Einrichtungen sicherten den Erfolg der Veranstaltung, standen den Schülern Rede und Antwort und gaben viele praktische Tipps rund um Berufswahl und Bewerbung.
 
Tag der Berufsorientierung
Samstag, den 07. Oktober 2006 um 01:00 Uhr
im Volkshaus Pegau
Wir bedanken uns für die Unterstützung der Stadtverwaltung Pegau, die Mitwirkung der Mittelschule Pegau und die aktive Unterstützung von 20 Unternehmen und Einrichtungen.
 
Tag der Berufsorientierung
Mittwoch, den 10. Mai 2006 um 12:21 Uhr
an der Mittelschule Liebertwolkwitz
 
Präsentation der bisherigen Ergebnisse im Projekt Berufsorientierung
Mittwoch, den 26. April 2006 um 12:20 Uhr
anlässlich der Jahrestagung der Arbeitskreise Schule – Wirtschaft in der HWK zu Leipzig
 
organisatorische Beteiligung an der „Woche der offenen Unternehmen“
Montag, den 24. April 2006 um 12:18 Uhr

im Regierungsbezirk Leipzig; Akquise von 47 teilnehmenden Unternehmen

(24. - 28.04.2006) 

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
offene Kinder- und Jugendarbeit

Wir engagieren uns in der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Schülerfreizeittreff Pegau, dem Jugendclub Kitzen und dem Schulclub Trebsen.

 
Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein

zur Webseite

Aus über 200 Interessenbekundungen wurden 80 ausgewählt und befinden sich nun in der Antragsphase.

Ziel des Projektes ist es,

  • Erwerbsperspektiven für Mütter mit Migrationshintergrund unter Beachtung der familiären und persönlichen Situation zu schaffen
  • Zugang zu Angeboten der Arbeitsmarktintegration zu verbessern
  • Öffentlichkeit und Arbeitsmarktakteure auf die Potenziale der Frauen aufmerksam zu machen.

Das Projekt wird durch den ESF gefördert. Geplanter Start des Projektes ist der 09.02.2015. Der Projektzeitraum erstreckt sich über 4 Jahre.

Copyright © 2020 Förderverein pro Kinder- und Jugendliche e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.